Medienberichte

Juli 2019: Trofaiacher Nachrichten: kpoe-steiermark.at: Neue Einheitswerte bringen viele Bauern in finanzielles Desaster
Am 1. Juni ist Weltmilchtag. Die Bauernfunktionäre, Landwirtschaftskammerobmänner und -präsidenten und Landesräte schwärmen wieder aus um alle zu überzeugen, wie gesund unsere österreichischen Lebnesmittel sind und dass wir diese Qualität nur durch das Bekenntnis der Konsumenten zu unserer kleinbäuerlichen Landwirtschaft erhalten können.

Juli 2019: Trofaiacher Nachrichten: kpoe-steiermark.at: Schuld ist immer der Konsument?
Gedanken von Gabi Leitenbauer und Bernd Kaufmann zu Tierschutz, Umweltschutz und Regionalität und wie diese zusammenhängen.

10.7.2019: blickinsland.at: Europäischer Verband der Milchindustrie befürwortet Mercosur
Der Europäische Verband der Milchindustrie (EDA) begrüßt das Handelsabkommen mit den südamerikanischen Mercosur-Ländern.

23.6.2019: Kleine Zeitung: Plädoyer für mehr Qualität und Regionalität
Bernd Kaufmann, Milchbauer aus Trofaiach, wünscht sich eine völlige Trendwende in der modernen Agrarpolitik. Und er erklärt warum.

27.6.2019: topagrar.at: Kritik an SVB-Luxuspensionen
1.335 der 16.515 Pensionisten in den Sozialversicherungsträgern erhalten eine Zusatzpension über 3.500 € monatlich und damit mehr als ein ASVG-Versicherter an Höchstpension bekommen kann. Gemessen an der jeweiligen Anzahl an Versicherten haben die Versicherungen der Eisenbahner (VAEB) und der Bauern (SVB) die meisten Luxuspensionisten.

26.6.2019: orf.at: Warnungen vor EU-Megadeal mit Mercosur
Die EU könnte in Kürze einen der größten Freihandelsdeals ihrer Geschichte abschließen. Es geht um einen seit Langem geplanten Pakt mit dem Mercosur-Wirtschaftsraum, also Brasilien, Argentinien, Paraguay und Uruguay. Der soll die Wirtschaft ankurbeln – doch Kritiker warnen vor verheerenden Folgen für Umwelt, Klima und Europas Landwirtschaft. Einer der größten Risikofaktoren ist dabei das Rindfleisch.

7.6.2019: topagrar.com: Frankreich: Dorftiergeräusche sollen Kulturerbe werden
Der Hahnenschrei, das Muhen von Kühen und das Blöken von Schafen sollen in Frankreich nationales Kulturerbe werden. Der Bürgermeister eines kleinen Dorfes in Frankreich hat es satt.

 

Schreibe einen Kommentar