Proteste in Kroatien beendet

Kroatiens Milchbauern beenden Proteste und Strassensperren.

Nach 15 Tagen des Protests, zahlreichen Straßenblockaden, Verhandlungen und großer Medienräsenz,  kehrten die kroatischen Milchbauern wieder auf ihre Höfe und Familien zurück. Branko Zoric, Mitglied des kroatischen Milchverbandes HSUM: „Leider ist das Problem nicht gelöst wegen fehlender Bereitschaft der Anderen. Wir müssen nach Hause und arbeiten, aber der Kampf hört nie auf.“ Sie entschuldigten sich bei den kroatischen Bürgern für die Probleme im Straßenverkehr.

Kroatien hat eine Selbstversorgung von 60%. Die Milchbauern werfen dem Milchverarbeiter Dukat (Lactalis/FR) vor, ihnen nur 30 Cent auszuzahlen und  aus Frankreich Milch zu importieren. Das Landwirtschaftsministerium hatte kaum Verständnis für die Milchbauern.

Links zum Thema:

http://www.rtl.hr/vijesti/novosti/285998/mljekari-ne-odustaju-ministre-javi-se/

http://www.youtube.com/watch?v=vx8LbwqZmIg&feature=related

http://www.youtube.com/watch?v=C_TmFIHqJYI&feature=related

 

© 2022 IG-Milch – Verein österreichischer Grünland- und Rinderbauern