Veranstaltungstermine KW 11- KW 13

30. März 2012 (Freitag): Großdemo in Wien: Wir haben es satt! Für eine andere Agrarpolitik jetzt! Die Reform der Gemeinsamen Agrarpolitik der EU (GAP) wird jetzt ausgearbeitet. Höchste Zeit, ein Zeichen für unsere Anliegen zu setzen!

Verschiedene Nicht-Regierungs-Organisationen (NGOs) werden gemeinsam auf die Straße gehen für eine umweltfreundliche, soziale, Landwirtschaft, für Ernährungssouveränität und nachhaltige Lebensmittelproduktion. Die IG-Milch ist da selbstverständlich dabei. Zur Koordinierung meldet euch bitte im IG-Milch-Büro oder bei ÖBV-Via Campesina Austria: Tel. 01/89 29 400, E-mail: karin.okonkwo-klampfer@viacampesina.at
Zur Fahrt nach Wien werden wieder Busse organisiert – wer mitfahren möchte, kann sich im Büro der IG-Milch anmelden! E-Mail: office@ig-milch.at, Telefon: 07213/20591

26. März 2012 (Montag): Podiumsdiskussion im Leonfeldner-Hof in 4190 Bad Leonfelden, Beginn: 20.00 Uhr. Am Podium: Agrarsprecher aller Parteien, UBV, ÖBV (angefragt). Thema: Aktuelles von der GAP

16. März 2012 (Freitag): Podiumsdiskussion  in der Landwirtschaftlichen Fachschule Grottenhof Hardt in Graz, Beginn: 19.30 Uhr. Gastreferent: Benedikt Härlin, einer der Autoren des ersten Weltagrarberichts. Am Podium: Agrarsprecher aller Parteien (angefragt). Thema: Was essen wir in Zukunft? Stellungnahme zur Neuausrichtung der Agrarpolitik 2014-2020.
Moderation: Johannes Kühbeck, Kleine Zeitung

15. März 2012 (Donnerstag): Podiumsdiskussion im Theatersaal des Benediktinerstiftes Seitenstetten, Beginn: 20.00 Uhr. Gastreferent: Benedikt Härlin, einer der Autoren des ersten Weltagrarberichts. Am Podium: Agrarsprecher aller Parteien (angefragt). Thema: Was essen wir in Zukunft? Stellungnahme zur Neuausrichtung der Agrarpolitik 2014-2020

Bildrechte IG-Milch: Agrarsprecher und IG-Milch

 

© 2022 IG-Milch – Verein österreichischer Grünland- und Rinderbauern