Medienberichte

10.10.2018: kleinezeitung.at: Kritischer Blick auf die Lage der Milchbauern
Bernd Kaufmann, Milchbauer aus Trofaiach, befürchtet, dass neue Auflagen für die Viehhaltung Bauern die Existenz kosten könnten.

9.10.2018: krone.at: Auslauf für Tiroler Kühe: „Bauernvertreter säumig“
Wie berichtet, fallen durch eine neue Vorgabe der Hofer-Biomarke „Zurück zum Ursprung“ 120 Osttiroler Bauern als Milchlieferanten weg. Streitpunkt ist der Auslauf für Kühe. Hofer steht zur Vorgabe. Bio-Pionier Werner Lampert sieht Versäumnisse der Landwirtschaftskammer. Er will nächste Woche nach Osttirol. 365 Tage Auslauf für Bio-Milchkühe. Das verordnet „Zurück zum Ursprung“ seit 1. Oktober seinen Lieferanten. In Osttirol fielen dadurch 120 Kleinbauern aus dem Programm, weil nicht alle den Auslauf garantieren können.

4.10.2018: orf.at: EU-Rechnungshof: Almen als Österreichs ewiges Problem
Am Donnerstag hat der EU-Rechnungshof seinen Bericht zum EU-Budget 2017 veröffentlicht. Der EU-Kommission und den Mitgliedsstaaten stellt er darin ein weitgehend gutes Zeugnis aus. Auf Österreich sehen die Fachleute erneut EU-Strafzahlungen zukommen. Wieder einmal geht es um die Berechnung geförderter Almflächen, ein alter Konfliktherd zwischen Wien und Brüssel.

25.9.2018: blickinsland.at: „Wir wissen, dass wir am Abgrund stehen“
Über die Einladung von Ministerin Köstinger, bei der österreichischen Ratspräsidentschaft ein „Impulsstatement“ zu geben, hat sich TV-Köchin Sarah Wiener „erfreut gewundert“. Ein Gespräch mit BLICK INS LAND.

Schreibe einen Kommentar