Anmeldung Fahrt nach Brüssel

Worum geht´s eigentlich?
Konkreter Anlass für die Protestaktion sind wichtige Sitzungen im Europäischen Parlament (26./27.11.) sowie im EU-Ministerrat (28./29.11.) in Brüssel, in denen über die Reform der EU-Agrarmarktordnung beraten und entschieden wird. Die Milchbauern des EMB möchten um diese Termine herum mit den europäischen Entscheidungsträgern in den Dialog treten. „Die europäischen Milchbauern werden so lange nicht von der Stelle weichen, bis unsere Forderung nach einer flexiblen Mengensteuerung im Milchmarkt mittels einer europäischen Monitoringstelle gehört worden ist. Auch erste Schritte auf dem Weg dahin wie eine freiwillige Produktionsstilllegung, müssen unterstützt werden. Hierfür werden wir vor dem Europäischen Parlament übernachten und unsere Anliegen am Abend mit den entscheidenden EU-Politikern in einem Zelt diskutieren“, so der Präsident des EMB Romuald Schaber.

 

Datum: 26. und 27. November 2012
Ort: Place du Luxembourg, 1050 Brüssel, Belgien

 

Abfahrt: Sonntag, 25.11.12 nachts.
Zustiegsstellen: Arbesbach 19.30 Uhr – Pabneukirchen 20.10 Uhr – St. Valentin 20.50 – Ansfelden Raststation 21.05 Uhr – Sattledt Rastsstation 21.20 – Eugendorf , Fam. Trickl 22.20 Uhr
Heimkehr: Dienstag, 20.11.12 nachts
Übernachtung: Für die Übernachtung von Montag auf Dienstag sind Zimmer in einer Jugendherberge reserviert. Handtücher sind selber mitzubringen. Bettzeug wird zur Verfügung gestellt. Frühstück ist gebucht.
Wer nicht in der Jugendherberge schlafen möchte, kann auch im Zelt am Place Luxembourg (Schlafsack und Isomatte mitnehmen!) übernachten.

Selbstkostenbeitrag (Fahrt, Übernachtung, Verpflegung): € 20,00
Anmeldung bei
Rauch Reinhold, 3925 Arbesbach, Mobil: 0664 9230657
Stöger Sandra, 4714 Meggenhofen, Tel: 07247 72010
Erna Feldhofer, 8190 Birkfeld, Mobil: 0664 1821818
Scheipl Stefan, 5202 Neumarkt, Mobil: 0664 2387640
Neubauer Engelbert, 5152 Michaelbeuern, Mobil: 0664 5851372
IG-Milch Büro, 4190 Bad Leonfelden, Tel: 07213 20591

möglich.

 

TV-Foto: Archiv/Hans-Jürgen Sittig

 

© 2022 IG-Milch – Verein österreichischer Grünland- und Rinderbauern