„GAP – Es geht um ein Jahrzehnt“ – Veranstaltung online/per Telefon

„Biobäuerliche Landwirtschaft und ein Einkommen zum Auskommen – wie schaffen wir das?“

Information und Diskussion für Bäuerinnen, Bauern und alle anderen Interessierten

Mi, 16. Dez 2020, 19:00 – 21:30 (inkl. Pause)
Ort: Online oder per Telefon

– technische Unterstützung vorab möglich!*

Impulsgeber_innen und Diskussionspartner_innen:
– Ing. Matthias Böhm, Obmann Bioverband Erde & Saat
– Dr. Katharina Bergmüller, BirdLife Österreich, Fachbereich Grünland
– Mag.a Julianna Fehlinger, Geschäftsführerin der ÖBV
– Bio Austria (angefragt)
– Moderation: Ludwig Rumetshofer, Verein Kultur.Land.Impulse und Biobauer in Braunau am Inn

Derzeit wird in der Reform der EU- Agrarpolitik (GAP) über die Landwirtschaft im kommenden Jahrzehnt entschieden. Der bisherige Stand der Verhandlungen lässt auf keine Fortschritte für Klein-, Bio- und Bergbetriebe hoffen. Gleichzeitig steigt der Druck, endlich eine echte soziale und ökologische Wende einzuleiten.

Stehen wir vor einer Wende? Was braucht es jetzt und was können wir tun?
Wir bitten um Anmeldung: veranstaltung@viacampesina.at, Telefon: 0676 9499796 – bis Di 15. Dez mittags. (*Auch bei technischen Fragen gerne hier melden.)
Alle Infos hier.
Veranstaltet von der Österreichischen Berg- und Kleinbäuer_innen Vereinigung (ÖBV-Via Campesina Austria) und KULI – Kultur.Land.Impulse

© 2021 IG-Milch – Verein österreichischer Grünland- und Rinderbauern