Gratisarbeit bei Biobauern voll im Trend – Wwoofen

10.8.2015 ORF-Salzburg: Gratisarbeit auf Biobauernhöfen – in Anlehnung an die Organisation „World wide opportunities on organic farms“ Wwoofen genannt – erfreut sich auch in Salzburg zunehmender Beliebtheit. Freiwillige arbeiten dabei gegen Kost und Logis auf Biobauernhöfen mit – Geld bekommen sie dafür nicht.

Auszeit vom Stress und Interesse für die Landwirtschaft stehen auf der einen Seite, für die Bauern wiederum bedeutet es Entlastung. Der weltweite Trend Wwoofen findet auch in Salzburg immer mehr Anhänger – so etwa auf der Gruberalm in Hintersee (Flachgau).

http://salzburg.orf.at/news/stories/2725761/

Werner Matieschek
Bauer Werner Matieschek: „Wwoofer sind eine enorme Bereicherung“ © ORF

© 2022 IG-Milch – Verein österreichischer Grünland- und Rinderbauern