Medienberichte zum Ende der „Fairen Milch“

Aus Österreich:

10.08.2020, elite-magazin.de, Katrin Berkemeier

A Faire Milch beendet, Gegenwind seitens Molkereien


09.08.2020, topagrar.com, Leopold Th. Spanring

IG Milch

„A faire Milch“ wird eingestellt

Im 15. Jahr ihres Bestehens wird die Milchmarke des Vereins IG Milch eingestampft. Die beiden Vereinsmanager informierten in einer Pressekonfernez in Wien über die Gründe des Scheiterns.


5.8.2020, kurier.at, Martin Gebhart

Projekt „A faire Milch“ wurde zu Grabe getragen

Die Interessensgemeinschaft (IG) Milch muss das Projekt aufgeben, will aber als Vertretung weiterkämpfen.


5.8.2020, 5:12, noen.at, Peter Führer

Interview in St. Peter/Au

„A faire Milch“-Frontmann: „Ideen bestehen weiter“

„A faire Milch“-Frontmann Ernst Halbmayr aus St. Peter klärt im NÖN-Gespräch auf, warum das Ende der mit dem Staatspreis für Marketing ausgezeichneten Marke gekommen ist.


30. Juli 2020, 19:00, tvthek.orf.at

Regionales | Oberösterreich heute

„A faire Milch“ wird nach 14 Jahren beendet

Die IG Milch mit Obmann Ewald Grünzweil stellt nach 15 Jahren ihr Produkt „A faire Milch“ ein.


30. Juli 2020, 17:36, derstandard.at: Kommentar Verena Kainrath

Aus für „Faire Milch“: Bittere Bilanz

Sich vom Druck der Weltmärkte entkoppeln zu können ist Illusion


30. Juli 2020, 12:17, derstandard.at, Verena Kainrath

Bittere Bilanz

Das Ende der fairen Milch: Rebellen geben Kampf gegen Molkereien auf

Nach 14 Jahren ist die Marke „A faire Milch“ in Österreich Geschichte. Ihre Gründer rechnen mit Genossenschaften in der Landwirtschaft hart ab


30. Juli 2020, 16:47, noe.orf.at

Wirtschaft

IG-Milch: Aus für „A faire Milch“

Am Donnerstag wurde ein Projekt offiziell beendet, das vor 14 Jahren gestartet worden ist und das Milchbauern vor allem in Nieder- und Oberösterreich bessere Preise hätte bringen sollen. Die Interessensgemeinschaft Milch (IG-Milch) mit ihrem Produkt „A faire Milch“ ist nach anfänglichen Erfolgen aber gescheitert.


30. Juli 2020, 14:23, salzburg24.at

„Milchrebellen“

Marke „A faire Milch“ nach 14 Jahren eingestellt

IG-Milch kritisiert Molkereien

Der alternative Milchbauernverein IG-Milch hat nach 14 Jahren die eigene Marke „A faire Milch“ eingestellt. Die Milchmarke war teilweise im österreichischen Lebensmitteleinzelhandel gelistet. 10 Cent pro Milchpackung gingen nach eigenen Angaben auf ein Treuhandkonto und wurden am Jahresende an die teilnehmenden Bauern verteilt.


30. Juli 2020, blickinsland.at

Endabrechnung von A faire Milch

„Mit viel Hoffnung wurde am 18. Juli 2006 das Projekt „A faire Milch“ von der IG-Milch der Öffentlichkeit präsentiert. Große Aufmerksamkeit und ständig steigende Verkaufszahlen waren sehr motivierend und gipfelten in der Verleihung des Staatspreises für Marketing im Jahr 2006. „Heute müssen wir das Ende dieses Erfolgsprojektes bekannt geben.“


30. Juli 2020, bauernzeitung.at

Aus für „A faire Milch“


31. Juli 2020, 14:19: ots.at

SPÖ Bäuerinnen und Bauern zeigen Solidarität mit IG Milch

Mit großem Bedauern reagierten die SPÖ Bäuerinnen und Bauern auf die Ankündigung der IG Milch, nach 14 Jahren die Eigenmarke „A faire Milch“ einzustellen


31. Juli 2020, topagrar.at, von Leopold Th. Spanring

IG Milch

„A faire Milch“ wird eingestellt

Im 15. Jahr ihres Bestehens wird die Milchmarke des Vereins IG Milch eingestampft. Die beiden Vereinsmanager informierten in einer Pressekonfernez in Wien über die Gründe des Scheiterns der 2006 mit dem Staatspreis für Marketing ausgezeichneten Marke.


5.8.2020, 3:14, noen.at, NÖN Redaktion

Eigenmarke eingestellt

Die „Faire Milch“ ist jetzt Geschichte

Gründer beenden Projekt nach 14 Jahren. Grund dafür sollen Molkereien sein.


3.8.2020, mediannet.at, Redaktion

IG Milch verkündet Ende von „A faire Milch“ nach 14 Jahren


30.7.2020, landwirt-media.com, Stefanie Auinger

IG-Milch verkündet Aus für „A faire Milch“

Nach 14 Jahren beendet die IG-Milch das Kapitel „A faire Milch“. Die Initiatoren ziehen eine ernüchternde Bilanz.


30.7.2020, retailreport.at

Adieu, a faire Milch

Das Projekt wird nach 14 Jahren eingestellt.


4.8.2020, raiffeisen.com

Aus für alternative Marke

IG Milch beendet „A faire Milch“ nach 14 Jahren

Die von der österreichischen Interessengemeinschaft Milch (IG Milch) ins Leben gerufene Milchmarke „A faire Milch“ ist nach 14 Jahren eingestellt worden. Die Initiative war im Juli 2006 der Öffentlichkeit präsentiert worden und sollte den beteiligten Milcherzeugern zu höheren Erlösen verhelfen. Am vergangenen Donnerstag verkündete die IG Milch das Ende des Projekts.


30.7.2020, brandaktuell.at

IG-Milch: „A faire Milch“ wird nach 14 Jahren beendet


5.8.2020, tips.at, Amstetten

Milchwirtschaft

Aus für „A faire Milch“


Aus der Schweiz:

3.8.2020, 11:21: bauernzeitung.ch: Jil Schuller

Österreich: Das Erfolgsprojekt «A faire Milch» muss aufgegeben werden

Die Hoffnungen auf einen fairen Milchpreis seien nachhaltig zunichte gemacht worden. Grund dafür seien Molkerei-Genossenschaften, die sich gegen die Bauern gewandt haben.


4.8.2020, schweizerbauer.ch:

Österreich: Aus für «A faire Milch»

Die österreichische IG-Milch hat das Projekt „A faire Milch“ nach 14 Jahren beendet.


Aus Deutschland:

3.8.2020, 13:36, Bayrisches Wochenblatt: wochenblatt-dlv.de, Josef Koch

Faire Milch gibt es nicht mehr

Die Faire Milch konnte sich am Markt gegen die Macht der Molkereien nicht durchsetzen. Die IG Milch stellt das Projekt ein.


31. Juli 2020, 11:49: agrarheute.com: Johanna Michel

Regionalvermarktung

Österreich: IG-Milch gibt Eigenmarke „A faire Milch“ auf

Der Verein österreichischer Grünland- und Rinderbauern, IG-Milch, wird seine Regionalmarke „A faire Milch“ nicht mehr weiterführen. Wegen der Abhängigkeit von den genossenschaftlichen Molkereien habe IG-Milch sich dazu entschlossen, die Marke aufzugeben.


3.8.2020, agra.de

Aus für alternative Marke

IG Milch beendet „A faire Milch“ nach 14 Jahren


© 2020 IG-Milch – Verein österreichischer Grünland- und Rinderbauern