Milchmarkt verändert sich

Der Milchmarkt in Europa droht sich in den nächsten Jahren kräftig zu verändern. Im März 2015 läuft die derzeit geltende Quotenregelung für die Milchzulieferung aus. Damit fällt für die Produzenten die Beschränkung der Liefermenge. Die FPÖ macht sich gegen die Abschaffung der fixen Quoten stark, denn dadurch drohen gleich zwei Gefahren: Die Bauern bekommen für ihre Milch zu wenig und müssen ihre Betriebe aufgeben. Den Konsumenten wird immer mehr qualitativ schlechte Importmilch vor die Nase gesetzt, die sogar schwer gesundheitsschädlich sein kann.

Ab Donnerstag, 1.11.2012 um  11 Uhr auf

http://tv.fpoe.at oder http://www.youtube.com/fpoetvonline

© 2022 IG-Milch – Verein österreichischer Grünland- und Rinderbauern