Das Dilemma der Milchbauern, 16.7.12

Was ist los in Europa?

Während manche Agrarpolitiker noch immer beschwichtigen, warnt der Brite Mansel Raymond, der neue Vorsitzende der Arbeitsgruppe „Milch und Milcherzeugnisse“ der europäischen Bauernverbände und ihrer Genossenschaften, Copa-Cogeca:

„In Anbetracht der hohen Produktionskosten, die in einzelnen Ländern den Erzeugermilchpreis übersteigen, treiben weitere Preisstürze den Sektor in eine ähnliche Situation wie 2009„.

Aiz.Info: Copa-Cogeca: EU-Milcherzeuger durch Preiseinbrüche unter Druck

 

Am Mittwoch demonstrierten in London rund 3.000 Milchbauern aus verschiedenen Regionen Großbritanniens gegen die Senkung der Milchpreise.

Die wütenden Farmer zogen mit dem Ruf „Genug ist genug“ vor das Agrarministerium.

Rote Fahne News: 3000 Farmer protestieren

 

Überproduktion stoppen – Steixner appeliert an Bauern – Politik und Kammern warnen vor Teufelskreis

Tiroler Tageszeitung: Überproduktion stoppen

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

© 2022 IG-Milch – Verein österreichischer Grünland- und Rinderbauern